11.06.2020 Absage Mittagstisch

Sehr geehrte Unterstützer der Feuerwehr Mehrnbach, Liebe Mehrnbacherinnnen und Mehrnbacher,

Normalerweise kündigen wir an dieser Stelle den alljährlichen Mittagstisch im Gemeindestadl an – aber 2020 ist leider alles anders und wir müssen uns erst alle an die neuen Herausforderungen verbunden mit Covid19 gewöhnen.

Da dieses Jahr eine sinnvolle Durchführung im Gemeindestadl nicht möglich ist und auch unsere regionalen Wirte und Gastronomiebetriebe enorm betroffen sind, wird daher der Vernunft entsprechend und aus Solidarität mit den regionalen Gastronomiebetrieben und Wirten unser im Juli üblicher Mittagstisch NICHT stattfinden.

Wir hoffen dadurch zusätzlich zur landesweites Aktion 1220 (Link) ein kleines Zeichen der Solidarität mit den regionalen Betrieben setzen zu können, und würden uns freuen wenn wir euch im nächsten Jahr wieder zum Mittagstisch begrüßen dürfen.

Mit kameradschaftlichen Gruß

HBI Klaus Medwed

 

20.02.2020 Vollversammlung

Zur Vollversammlung der FF-Mehrnbach am 22.02.2020 um 19:30 im Feuerwehrhaus konnte Kommandant Klaus Medwed 36 Mitglieder aus Jugend-, Aktiv- und Reservestand begrüßen.

Neben den Berichten aus den Sachgebieten (Kassier, Schriftführer, Jugend, Übungen, Ausbildungen) wurde auch die Jahresstatistik präsentiert.

Folgende Mitglieder wurden von Kommandant Klaus Medwed im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Jürgen Hell und Vizebürgermeister Franz Lettner für Ihre Dienste geehrt:

  • E-OBI Fritz Knirzinger: Florianmedaille der OÖ. Landesfeuerwehrverbandes
  • HBI Klaus Medwed, AW Roman Schmolz: Bezirksverdienstmedaille in Gold
  • AW Roman Froschauer: Bezirksverdienstmedaille in Bronze
  • LM Josef Kaisinger: 50 jährige Ehrenurkunde
  • OLM Karl Schönauer: 60 jährige Ehrenurkunde

Feuerwehrausflug 2019 - Kärnten, Kölbreinspeicher

Der 2-tägige Feuerwehrausflug der FF-Mehrnbach führte uns diesmal in das schöne Bundesland Kärnten.

Wir reisten mit dem Bus bis Mittag in das Mölltal, wo uns bereits das Mittagessen erwartete und wir unsere Zimmer im Hotel bezogen.
Danach ging es mit dem Bus nach Millstatt, wo wir eine Schiffahrt über den Millstätter See von Döbriach bis Seeboden machten.
Zum Tagesabschluss fuhren wir mit Kleinbussen auf die Alm, die wir noch kurz zu Fuß bei einer kleinen Wanderung erkundeten.
In der Almhütte auf ca. 1.800 Meter Seehöhe gab es dann eine Brettljause und Hüttengaudi bis wir von dem Almtaxis wieder ins Tal gebracht wurden.

Am nächsten Morgen empfing uns ab 7 Uhr das reiche Frühstücksbuffet im Hotel und um 9 Uhr machten wir uns auf den Weg ins Maltatal zum Kölbreinspeicher.
Über die abenteuerliche Hochalpenstraße Maltatal ging es mit dem Bus durch zahlreiche Kehren und Tunnel bis wir die höchstgelegene Talsperre Österreichs erreichten.
Dort angekommen erkundeten wir die Ausstellung zur Entstehung des Energie-Speichers und konnten um 11 Uhr an einer Führung inkl. Begehung des inneren Teil des Staudamms teilnehmen.
Nach dem Mittagessen im Bergrestaurant gab es noch eine kurze Gelegenheit zum Wandern und verweilen, ehe wir mit dem Bus die Rückreise nach Oberösterreich starteten.
Dank unseres ortskundigen Busfahrers der Firma Pallasser konnten wir am Weg in Gmünd noch die geteilte Kreuzbichl-Kapelle besichtigen, wo der Altar-Raum vom Sitzbereich durch eine Straße getrennt ist.

25.05.2019 - Frühlingsputz im FF Haus

Am Nachmittag des 25. Mai stand eine Grundreinigung des Feuerwehrhauses auf dem Programm. Sowohl die Fahrzeughalle als auch alle Fenster und Nebenräume wurden von den Kameraden unter Unterstützung der Feuerwehrjugend komplett geputzt. 

 

15.05.2019 - Aktion Alles Auto

Am Vormittag des 15. Mai besuchte uns im Rahmen der Aktion Alles Auto die Volksschule Mehrnbach. Gemeinsam mit dem ÖAMTC wird den Kindern dabei anschaulich der Bremsweg eines Auto nähergebracht. Die FF Mehrnbach unterstütze dabei den ÖAMTC beim Preparieren der Fahrbahn um den Kindern auch den Unterschied zwischen nasser und trockener Strasse zu verdeutlichen.

Seite 1 von 2