11.07.2021 Verkehrsunfall B141 Kreuzung Gurten

Auf der B141 im Kreuzungsbereich zur L1087 kam es kurz nach der Rückkehr vom Bewerb zu einem leichten Verkehrsunfall zweier PKW.
Über die Bezirkswarnstelle Ried wurde die FF-Mehrnbach zu den Aufräumarbeiten mit stillem Alarm gerufen.

Vor Ort wurde zunächst die Einsatzstelle abgesichert und im Anschluss die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden und die Fahrbahn von Plastikteilen gereinigt.
Nach Eintreffen des Abschleppfahrzeugs regelten wir kurzzeitig den Verkehr, damit dieser Wechselseitig die Unfallstelle passieren konnte.

Die FF-Mehrnbach war mit dem TLF und KDO mit 10 Mann im Einsatz.

08.07.2021 Verkehrsunfall L1087

Am Donnerstag um kurz nach 6:00 Uhr früh wurden wir zu einem Verkehrsunfall Richtung Zimetsberg alarmiert.
Ein Motorrad-Fahrer kollidierte Frontal mit einem entgegenkommenden PKW. Bei unserer Ankunft wurde der schwerverletzte Motorradfahre bereits vom Notarzt und Rettungskräften versorgt, verstarb aber trotz intensiver Bemühungen in weiterer Folge im Krankenhaus.

Mit unserem KLF wurde die Straße gesperrt und von der FF-Blindenhofen eine lokale Umleitung aus Richtung Gurten eingerichtet.
Mit dem TLF unterstützten wird die Polizei bei der Unfallaufnahme und reinigten im Anschluss die Straße von den Unfallspuren.

Die FF-Mehrnbach war mit dem TLF, KLF und KDO und 14 Mann im Einsatz.

Bericht der OÖN | Bericht auf meinbezirk.at | Bericht auf ooe.orf.at

04.06.2021 Verkehrsunfall Riegerting

Am Freitag den 4. Juni wurden wir um 19:34 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L1065 Kirchheimer Straße nach Riegerting alarmiert.

Bei der Ankunft mit dem TLF waren glücklicherweise keine Personen mehr eingeklemmt, die Unfallstelle wurde von Kameraden der ebenfalls alarmierten FF-Mettmach, FF-Riegerting und FF-Lohnsburg bereits abgesichert.
Nachdem der, mit dem Hubschrauber alarmierte, Notarzt ohne Patienten wieder abhob konnten auch wir unsere Rückfahrt antreten und stellen die Einsatzbereitschaft wieder her.

Im Einsatz waren wir mit dem TLF und 6 Mann Besatzung sowie die Feuerwehren Riegerting, Mettmach und Lohnsburg.

zum Bericht auf meinbezirk.at | zum Bericht der FF-Riegerting

26.01.2021 Umgekippter LKW in Riegerting

Am Dienstag Abend des 26.01.2021 wurde die FF-Mehrnbach mit dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" erneut zur Riegertinger Kreuzung alarmiert.

Ein LKW kam auf der L1065 Kirchheimer Straße in Fahrtrichtung Lohnsburg durch starken Wind in Schieflage und kippte daraufhin zur Seite in den Straßengraben. Der Lenker wurde dabei in seiner Kabine eingeschlossen.
Auf der Anfahrt wurden wir über Funk bereits über die Befreiung des Lenkers durch die ersteintreffenden Feuerwehren informiert.

Wir hielten uns mit dem TLF in Bereitschaft bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes.

Die FF-Mehrnbach war mit 6 Mann und dem TLF im Einsatz.

14.01.2021 Fehlalarm zu Verkehrsunfall

Morgens um 6:59 wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Gebiet Lohnsburg/Riegerting alarmiert (gemeinsam mit den Feuerwehren Riegerting, Mettmach und Lohnsburg).

Noch vor der ersten Ausfahrt folgte von der Bezirkswarnstelle aber per Funk Entwarnung, denn durch inkorrekte Notruf-Daten war der Einsatzort in Niederösterreich und damit nicht in unserem Einsatzgebiet.
Somit konnten wir die Einsatzbereitschaft direkt wiederherstellen und die angerückten Kameraden dem gewohnten Tagesgeschäft nachgehen.

18.11.2020 Verkehrsunfall Riegerting

Am Mittwoch Abend wurden wir gemeinsam mit der FF-Riegerting und der FF-Lohnsburg zur Riegertinger Kreuzung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Ein PKW mit Anhänger ist mit einem Kleinbus kollidiert, letzterer kam auf der Seite liegend zum Stillstand.
Eingeklemmt war glücklicherweise beim Eintreffen der Einsatzkräfte keine Person, die Lenker wurden bereits vom Roten Kreuz versorgt.
Mit der Seilwinde des TLF wurde der Kleinbus nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wieder aufgestellt und vom Abschleppdienst abtransportiert.

Die Aufräumarbeiten wurden von der FF-Riegerting abgeschlossen.

 

zum Bericht der FF-Lohnsburg

25.09.2020 BMA Scheuch Ligno

Am Freitag um 00:33 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Mehrnbach zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Scheuch-Ligno gerufen.
Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter und dem Brandschutzbeauftragten der Firma, war rasch klar, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Die FF-Mehrnbach mit dem TLF und KLF im Einsatz.