11.07.2021 Jugendbewerb FjLA in Eschlried

Am einzigen Bewerbstag im Jahr 2021 nutzte auch für die Feuerwehrjugend Mehrnbach die Chance auf die begehrten Abzeichen. Unter der Leitung von Jugendbetreuer Ermes und Jugend-Trainer Stefan konnten bei 2 Läufen in Bronze und Silber jeweils 5 Abzeichen in Bronze und 6 Abzeichen in Silber erreicht werden. Wir gratulieren unserem Feuerwehr-Nachwuchs herzlich zu dieser Leistung!

08.07.2021 Verkehrsunfall L1087

Am Donnerstag um kurz nach 6:00 Uhr früh wurden wir zu einem Verkehrsunfall Richtung Zimetsberg alarmiert.
Ein Motorrad-Fahrer kollidierte Frontal mit einem entgegenkommenden PKW. Bei unserer Ankunft wurde der schwerverletzte Motorradfahre bereits vom Notarzt und Rettungskräften versorgt, verstarb aber trotz intensiver Bemühungen in weiterer Folge im Krankenhaus.

Mit unserem KLF wurde die Straße gesperrt und von der FF-Blindenhofen eine lokale Umleitung aus Richtung Gurten eingerichtet.
Mit dem TLF unterstützten wird die Polizei bei der Unfallaufnahme und reinigten im Anschluss die Straße von den Unfallspuren.

Die FF-Mehrnbach war mit dem TLF, KLF und KDO und 14 Mann im Einsatz.

Bericht der OÖN | Bericht auf meinbezirk.at | Bericht auf ooe.orf.at

Feuerlöscher-Überprüfung 2021

Feuerlöscher-Überprüfung bei der FF-Mehrnbach

Abgabetermine:

Freitag,   09. Juli 2021 von 17:00-19:00 Uhr
Samstag, 10. Juli 2021 von 10:00-12:00 Uhr

Abholtermin:

Montag, 12. Juli 2021 von 17:00-19:00 Uhr

Feuerlöscher müssen alle 2 Jahre überprüft werden, da unser Mittagstisch auch 2021 ausfällt, bieten wir die Überprüfung gesondert an. Die Kosten für die Überprüfung durch eine Fachfirma sind bei der Abholung zu bezahlen (6 € / Löscher).
Wir freuen uns auf ihren Besuch im Feuerwehrhaus Mehrnbach.

04.06.2021 Verkehrsunfall Riegerting

Am Freitag den 4. Juni wurden wir um 19:34 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L1065 Kirchheimer Straße nach Riegerting alarmiert.

Bei der Ankunft mit dem TLF waren glücklicherweise keine Personen mehr eingeklemmt, die Unfallstelle wurde von Kameraden der ebenfalls alarmierten FF-Mettmach, FF-Riegerting und FF-Lohnsburg bereits abgesichert.
Nachdem der, mit dem Hubschrauber alarmierte, Notarzt ohne Patienten wieder abhob konnten auch wir unsere Rückfahrt antreten und stellen die Einsatzbereitschaft wieder her.

Im Einsatz waren wir mit dem TLF und 6 Mann Besatzung sowie die Feuerwehren Riegerting, Mettmach und Lohnsburg.

zum Bericht auf meinbezirk.at | zum Bericht der FF-Riegerting

08.05.2021 Feuerwehrjugend-Wisstestest

Am 08.05.2021 stellen sich 16 Mitglieder der Feuerwehrjugend dem Wissenstest. Corona-bedingt wurde der theoretische Teil bereits vorab über die Wisstenstest-App absolviert, zum Abschluss erfolgte dann der praktische Prüfungsteil gestaffelt bei der FF-Aurolzmünster.

Insgesamt konnten für die FF-Mehrnbach 8 Abzeichen erreicht werden (2x Bronze / 4x Silber / 2x Gold) und jeweils 4 Abzeichen für die FF-Blindenhofen (2x Silber / 2x Gold) und FF-Oberholz (3x Bronze, 1x Silber).

Herzlichen Glückwunsch an unsere Feuerwehrjugend zu diesem ausgezeichneten Ergebnis!

Siehe dazu auch den Bericht des Bezirksfeuerwehrkommandos Ried: https://www.ri.ooelfv.at/jugend

30.04.2021 FjLA-Gold

Zwei Bewerber stellten sich am 30.04.2021 der Herausforderung um das goldene Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen (FjLA) und konnten unter den strengen Augen des Abschnitts-Jugendbetreuers Franz Kirchböck nach erfolgreich absolvierter Prüfung das höchste Jugend-Abzeichen in Empfang nehmen.
Das FjLA-Gold bildet den fulminanten Abschluss der Feuerwehr-Jugend-Laufbahn und enthält Elemente, wie man sie auch aus den Leistungsabzeichen der Aktiven Leistungsabzeichen findet. Neben Wissen und Praxis ist dabei auch Teamgeist und einiges an Vorbereitung nötig.
Herzlichen Glückwunsch an Michael Mitterbucher von der FF-Mehrnbach und Raphael Mitterbucher von der FF-Blindenhofen.

 

03.04.2021 Erfolgreich absolvierter Funklehrgang

Wir freuen uns besonders, dass 4 unserer Jung-Kamerad*innen den in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen absolvierten Funklehrgang erfolgreich abschließen konnten. Nach dem Theorieteil welcher an zwei Tagen je 8 Stunden über MS Teams abgewickelt wurde, konnte der Praxisteil am 2. und 3. April unter entsprechenden Covid-19 Schutzvorkehrungen in der Turnhalle der Mittelschule Mettmach abgehalten werden.

Die Lehrgänge wurden bereits mit den neuen Digitalfunksystem abgewickelt, welche in diesem Jahr im gesamtem Bezirk installiert werden. Das neue Funksystem wird die alten analogen Funkgeräte ersetzen. Die nun geschulten Feuerwehrkamerad*innen sind somit bestens vorbereitet um auch den "älteren" Kollegen Tipps und Tricks zum neuen System zu verraten.

Insgesamt nahmen 92 Feuerwehrkamerad*innen an dem Lehrgang teil.

© Bezirksfeuerwehrkommando Ried i.I. | Siehe dazu auch den Bericht des Bezirksfeuerwehrkommandos Ried auf Facebook: https://www.facebook.com/bfkdoried